Über die BAM

Die BAM Gruppe (Koninklijke BAM Groep), zu der unter anderem das größte niederländische Bauunternehmen gehört, ist eine erfolgreiche europäische Unternehmensgruppe im Baugewerbe mit Tochtergesellschaften in fünf Marktsementen. Die Koninklijke BAM Groep, mit Hauptniederlassung in den Niederlanden ist an der Amsterdamer Börse notiert. BAM betätigt sich in den Sektoren Bau, Immobilien, Infrastruktur, Public Private Partnership Projekten, Installationstechnik, Consulting und Ingenieurwesen.

Allgemein

Die Koninklijke BAM Groep zählt zu den größten Bauunternehmen Europas. Die BAM besitzt in den Niederlanden, Belgien, dem Vereinigten Königreich, Irland und Deutschland jeweils eine kompetente, teils führende Marktposition. Kennzeichnend für die BAM ist das weit verzweigte regionale Netzwerk von Niederlassungen, das eine große Nähe zum Auftraggeber erlaubt. In den Inlandsmärkten bietet die BAM den Auftraggebern ein umfangreiches Produkt- und Dienstleistungspaket an. Weltweit führt die Gruppe hochspezialisierte Bau- und Infrastrukturarbeiten durch. Außerdem bietet die BAM den international operierenden Auftraggebern – “Global Clients” – Unterstützung auf dem Gebiet des Consultings und des Ingenieurwesens.

Mit etwa 26.000 Mitarbeitern realisiert die BAM jährlich eine Vielzahl von Projekten, mit unter anderem spektakulären Bauaufträgen im Hinblick auf Umfang und Komplexität. Weitere Informationen siehe www.bam.nl

BAM Infraconsult

 

BAM Infraconsult ist das Consulting und Ingenieurbüro für den Infrastruktur-Sektor der Koninklijke BAM Groep. Über die technischen Dienstleistungen zur Unterstützung der BAM-Unternehmen hinaus arbeitet BAM Infraconsult auch mit externen Auftraggebern in zahlreichen und vielfältigen Projekten zusammen.

BAM Infraconsult besitzt über 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des Wasser- und Küstenwasserbaus. Im Rahmen der Projektbearbeitung führen wir alle Planungsschritte vom Vor- und Detail-Entwurf  über Tragwerksplanung, Projektmanagement und Ausführungsbegleitung durch.

Außerhalb der Niederlande operiert BAM Infraconsult unter dem Handelsnamen Delta Marine Consultants (DMC). Weitere Informationen siehe www.baminfraconsult.nl und www.dmc.nl.

Auf dem Gebiet des Hochwasserschutzes hat sich BAM Infraconsult maßgeblich unter anderem an folgenden Projekten beteiligt:

Die Auseinandersetzung mit diesen und anderen Projekten hat wesentlich zur Entwicklung der BoxBarrier beigetragen.